Ergebnisse der chemischen Trinkwasseranalyse 2019

Veröffentlichung nach § 9 des Wasch- und Reinigungsmittelgesetzes

Aufgrund des seit 5. Mai 2007 in Kraft getretenen Gesetzes über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln sind die Wasserversorgungsunternehmen verpflichtet, dem Verbraucher die Härtebereiche des Trinkwassers in Millimol Calciumcarbonat pro Liter (was für Härteangaben international gebräuchlich ist) anzugeben.

Durch das Institut Dr. Nuss GmbH & Co. KG, Bad Kissingen, wurde im August 2019 eine Trinkwasseranalyse für den Versorgungsbereich des Hochbehälters „Bildäcker“ erstellt. Diese umfangreiche Untersuchung wird einmal jährlich durchgeführt. Die untersuchte Probe entspricht den Anforderungen der Trinkwasserverordnung.

Wasserhärte des Wasserversorgungsbereichs:

Adelsheim, Wemmershof, Hergenstadt, Sennfeld und Leibenstadt
Mischwasser

Summe Erdalkalien: 1,74 mmol/l (entspricht Gesamthärte 9,7 °dH(Grad deutscher Härte))

Härtebereich: mittel.

Die Wasseranalyse kann eingesehen werden beim Bürgermeisteramt Adelsheim, Marktstraße 7, Herr Wiltschko, Zimmer-Nr. 004, oder bei der Wasserversorgung Bauland GmbH, Hans-Ulrich-Breymann-Straße 31, Osterburken.

Stadtverwaltung Adelsheim

Stadtverwaltung

Marktstraße 7
74740 Adelsheim
Baden-Württemberg
Deutschland

Tel.: +49 (0) 6291 6200-0
Fax: +49 (0) 6291 6200-35

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
08.30 - 12.00 Uhr

Donnerstag
14.00 - 17.30 Uhr

Bürgerbüro Donnerstags

07.30 - 13.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr

Bankverbindungen

Sparkasse Neckartal Odenwald
DE22 6745 0048 0004 1008 63 | SOLADES1MOS

Volksbank Franken
DE42 6746 1424 0021 0702 03 | GENODE61BUC

© 2011-2020 Stadt Adelsheim     E-Mail     Kontakt     Datenschutz     Impressum
<<  <  Mai 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

 

Badisch Franken

Partner in Europa