Stadt Adelsheim

Aktuelles -

Neuigkeiten aus Adelsheim und seinen Stadtteilen.

Hier finden Sie alle aktuellen Neuigkeiten und wichtige Informationen auf einem Blick:

Kanalsanierung Lachenstraße/ Obere Austraße

Die Firma Swietelsky-Faber begann am Montag, 17.01.2022 mit der Sanierung der Schächte in der Oberen Austraße und Lachenstraße. Der Einbau der Anschlussliner begann ab Mittwoch, 19.01.2022. Sofern es sich um Hausanschlüsse handelt und Grundstücke bzw. Gebäude betreten werden müssen, wird die Firma Swietelsky-Faber die betroffenen Eigentümer vorab kontaktieren.

Freie Impfaktion in Adelsheim

Aus Impfaktion in Adelsheim wird "Freie Impfaktion in Adelsheim"

Das mobile Impfteam des Neckar-Odenwald-Kreises kommt am Montag, 24. Januar 2022 zu einer Impfaktion in Adelsheims Stadtteil Leibenstadt. An diesem Tag können sich impfwillige Personen von 9.30 bis 12.15 Uhr und von 12.45 bis 16.00 Uhr im Sportheim des SV Leibenstadt (Hesselweg 26) gegen Covid-19 impfen lassen. Verfügbar sind die Impfstoffe von BioNTech und Moderna. BioNTech steht Personen unter 30 Jahren, schwangeren und stillenden Personen zur Verfügung. Moderna steht Personen ab 30 Jahren zur Verfügung.

Zwischen der Auffrischungsimpfung und der Grundimmunisierung müssen mindestens drei Monate verstrichen sein. Weitere Informationen - z.B. auch über Impfungen für Jugendliche und Genesene - finden Sie auf der Homepage des Neckar-Odenwald-Kreises www.neckar-odenwald-kreis.de.

Zur Impfaktion sind mitzubringen Personalausweis, Impfausweis und Krankenversicherungskarte, falls vorhanden, und evtl. wichtige gesundheitliche Angaben für die Überprüfung durch den Arzt, wie z.B. längere Medikamentenpläne oder Diagnosen. Das Tragen einer FFP2-Maske ist verpflichtend. Bitte bringen Sie auch einen Kugelschreiber mit.

RIO-Schnelltest-Zentrum auch im Adelsheimer Rathaus

In Abstimmung mit dem DRK-Kreisverband Buchen wird im Adelsheimer Rathaus ein kommunales Testzentrum zur freiwilligen Durchführung von Corona-Schnelltests ab Dienstag, 07.12.2021 in Betrieb genommen. Jede Person, insbesondere jede Bürgerin und jeder Bürger der RIO-Kommunen, können sich im Rathaus Adelsheim kostenlos testen lassen.

Die Schnelltests können an folgenden Tagen durchgeführt werden:

  • Sonntags 10-13 Uhr
  • Dienstags 17-19 Uhr
  • Donnerstags 17-19 Uhr

Termin online vereinbaren

 

Buchen Sie Ihren Schnelltest-Termin online – bequem und kontaktfrei! Wählen Sie in nur wenigen Schritten Ihren Wunsch-Standort, Monat, Testtag und Ihr Zeitfenster aus. Bei Fragen können Sie unser Kontaktformular ausfüllen oder uns anrufen.


Ihr Testergebnis
Sie bekommen Ihr Testergebnis direkt vor Ort oder nach Abschluss des Tests per EMail mitgeteilt, hierzu ist die Angabe einer korrekten Emailadresse bei der Anmeldung erforderlich. Auf Wunsch erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung in deutscher Sprache für Behörden, köpernahe Dienstleistungen, o.ä. ausgehändigt.

Sichere Zuordnung
Ihre persönliche Testpersonen-Nummer, die Sie bei Ihrem Termin erhalten, begleitet Sie vom Anfang bis zum finalen Testergebnis. Zusätzlich erhalten Sie bei der Online-Buchung eine Buchungsnummer. Sie ist Ihre Identität und sichert Ihre Daten bei uns! Auf der Webseite des DRK-Kreisverbands Buchen finden Sie auch nützliche Informationen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Schnelltestungen.

Neues Buch von Albert Rückert vorgestellt

„Die Adelsheimer Stadtgeschichte von den Anfängen bis zur Neuzeit“ lautet der Titel des neuesten Buches von Heimatautor Albert Rückert, das dieser Tage in kleinem Kreis im Rathaus vorgestellt wurde und ab sofort im örtlichen Buchhandel erhältlich ist. „Mit diesem Werk schließt sich der Kreis meiner Vorgänger-Bücher, die Adelsheimer Marktstraße und ihre Menschen und Adelsheim Früher und Heute. Das Buch, ein Nachschlagewerk, dokumentiert mit vielen Daten in chronologischer Reihenfolge die Stadtentwicklung, auch unter Einbeziehung der Stadtteile Sennfeld und Leibenstadt“, so Rückert.

B 292, Ortsumgehung Adelsheim

Verkehrsfreigabe erst Ende des zweiten Quartals 2022RP Karlsruhe

Ampelschaltung im Bereich „Business-Park“ bis „Siedlung Damberg“ wird voraussichtlich am 6. Dezember 2021 aufgehoben

Das Regierungspräsidium Karlsruhe plant und baut die Ortsumgehung Adelsheim. Seit November 2020 laufen die Arbeiten an dem rund 1,4 Kilometer langen fünften Bauabschnitt der B 292 im Bereich Damberg zwischen der Seckachtalbrücke und der Anschlussstelle Adelsheim-West auf Hochtouren.

Ursprünglich sollte der Abschnitt Ende des Jahres 2021 abgeschlossen und für den Verkehr freigegeben werden. Durch den verregneten Sommer ist es jedoch immer wieder zu Verzögerungen im Bauablauf gekommen. Insbesondere der anstehende bindige Boden ist sehr witterungsempfindlich und lässt sich im nassen Zustand nur sehr schwer einbauen und überschütten. Somit mussten immer wieder Zwangspausen bei den Erdarbeiten eingelegt werden. Auch durch die schwierige geologische Lage kam es zu Verzögerungen bei der Herstellung der Hangsicherung. Trotz größter Bemühungen der ausführenden Baufirma, die Arbeiten mit Ablauf des Jahres fertigzustellen, ist es nun absehbar, dass die Verkehrsfreigabe des letzten Teilstückes der B 292, Ortsumgehung Adelsheim auf das Ende des zweiten Quartals 2022 verschoben werden muss.

Ampelschaltung im Abschnitt „Business-Park“ bis „Siedlung Damberg“

Wie in der Pressemitteilung vom 24. September 2021 berichtet, ist die B 292 seit Ende September im Bereich der Anschlussstelle „Business-Park“ bis oberhalb der Ausfahrt „Siedlung Damberg“ nur noch halbseitig befahrbar, um den Anschluss der Ortsumgehung an die bestehende B 292 vorzubereiten.

Sofern es die Witterung zulässt, wird voraussichtlich im Laufe des Montags, 6. Dezember 2021, die hierfür notwendige Ampelregelung aufgehoben. Zuvor wird der Verkehr heute (2. Dezember 2021) noch kurzzeitig in die Baustelle verlegt und mit einer Ampelregelung über die derzeitige Baustellenausfahrt geführt. Anschließend kann dann die für den öffentlichen Verkehr vorgesehene Ausfahrt hergestellt und von den Verkehrsteilnehmenden genutzt werden.

Für die mit der Maßnahme verbundenen Verkehrsregelungen und Einschränkungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe um Verständnis.

Weitere Informationen zu der Gesamtmaßnahme „B 292, Ortsumgehung Adelsheim“ finden Sie auf der Projektseite des Regierungspräsidiums Karlsruhe.

Informationen zur aktuellen Verkehrslage und Straßenbaustellen unter VerkehrsInfo BW sowie in der Verkehrsinfo BW-App.