Kulturzentrum

KulturzentrumMitten in der historischen Altstadt, gelegen am schönen Stadtgarten, wo Kirnau und Seckach sich vereinigen befindet sich das Adelsheimer Kulturzentrum.

Das gut erhaltene Schloss, das 1606 vom Freiherren Adam von Adelsheim erbaut wurde und von 1828 bis 1936 der Sitz des Bezirksamtes Adelsheim war, wurde im Jahr 2006 von der Stadt erworben und bis zum Juli des Jahres 2009 dann zum Kulturzentrum in seiner heutigen Form umgebaut. Davor wurde das historische Bauwerk für das Kultur- und Wasserbauamt und ab dem Jahr 1976 als Jugendtreff und Vereinsheim genutzt.

Heute befindet sich Im Obergeschoss der Polizeiposten Adelsheim, der für die Bauland-Kommunen Adelsheim, Osterburken, Ravenstein, Rosenberg und Seckach zuständig ist.

Im Kulturzentrum in der Kreuzgasse 13, bestehend aus Foyer, Saal und Küche, finden u.a. Vorträge, Konzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen und repräsentative gesellschaftliche Ereignisse statt. Der Saal, der, bei einer Raumhöhe von 3,18 m, eine Größe von knapp 100 m² hat, bietet dabei bis zu 140 Personen Platz und ist zudem mit moderner Medientechnik und einem Konzertflügel ausgestattet.

Das Kulturzentrum und die Parkplätze erreichen Sie folgendermaßen.

Ansprechpartner (Anfahrt und Parkmöglichkeiten)

Muth, Claudia
Vorzimmer Bürgermeister
Marktstr. 7 74740 Adelsheim
Telefon: 06291 6200-16
Telefax: 06291 6200-35
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!